HOME | IMPRESSUM

Ablauf der "Berlin Beat" Studie

Wenige Tage vor dem BMW-BERLIN Marathon am 25.9.2011 finden die ersten Untersuchungen der freiwilligen Probanden statt. Neben einer Anamneseerhebung werden eine Magnet- resonanztomographie (MRT) des Kopfes und eine Blutentnahme durchgeführt und im Anschluss ein tragbarer Langzeit-EKG-Rekorder angelegt (CardioMem® 4000; GETEMED, Teltow, BRD).
Der EKG-Rekorder soll fortan und auch während des BMW BERLIN Marathon getragen werden. Unmittelbar nach dem Zieleinlauf wird eine zweite Blutabnahme erfolgen. Im Rahmen eines erneuten Untersuchungstermins wenige Tage nach dem BMW-BERLIN Marathon wird der Langzeit-EKG-Rekorder vor Durchführung eines erneuten MRT des Kopfes und einer Blutabnahme abgenommen.

Im September 2012 ist eine Verlaufsuntersuchung der teilnehmenden Probanden geplant, im Zuge derer neben einer erneuten Anamneseerhebung eine Langzeit-EKG Aufzeichnung über 24 Stunden erfolgen soll.